Relaunch von MeerART

Es wächst zusammen, was zusammen gehört

Als wir im Frühjahr 2014 die Idee für ein freies Projekt hatten, ahnten wir noch nicht, was ein paar Jahre später daraus werden sollte. Über zehn Jahre waren wir an den Küstenregionen der Nord- und Ostsee sowie dem Hamburger Hafen beruflich und privat unterwegs. Wir haben in dieser Zeit fantastische Gegenden und beeindruckende Menschen kennengelernt. Dabei sind sehr schöne Geschichten entstanden, diese wollten wir veröffentlichen und durch neue Berichte und Reportagen fortlaufend ergänzen. Gesagt getan, dazu bot sich natürlich ein Blog perfekt an. Es war die Geburtsstunde von MeerART.

Als Basis für unseren Blog haben wir uns damals für WordPress entschieden, bis heute erweist sich dies als eine gute Wahl. Als Theme haben wir in der ersten Version mit einer Standard-Theme von WordPress gearbeitet, die wir vom Design her unseren Wünschen entsprechend angepasst haben. In den darauffolgenden Jahren wurde dann das eine oder andere Redesign durchgeführt. Mit einer neu gestalteten Theme, dem Projekt ein neues Gesicht gegeben und das Layout modernisiert. Das letzte größere Redesign mit einigen notwendigen technischen Anpassungen gab es dann 2017/18. Zum damaligen Zeitpunkt war die Datenbank durch die vielen Beiträge und Reportagen schon mächtig gewachsen. Auch befanden sich über 6.500 Bilder im System. Unser kleines Projekt war über die Jahre schon ganz schön groß geworden und hatte auch das eine oder andere in unserem Leben verändert.

Mit unserem Umzug nach Langenhorn in Nordfriesland kam dann die nächste, weitreichende Veränderung. Es bot sich plötzlich die Möglichkeit für uns, unser Wirken mit einem Atelier zu erweitern. Am 01. Februar 2018 öffneten wir hierfür die Türen. Mit einer zum damaligen Zeitpunkt noch überschaubaren Anzahl von zumeist selbst hergestellten Produkten und natürlich Bildern von unseren Reportagen mit handgefertigten Rahmen. Neben Atelier für diese Produkte sollte es allem voran auch Begegnungsstätte sein und ein Ort zum Netzwerken, für Veranstaltungen, Coworkings und Projektmeetings. Als es um die Internetpräsentation ging, stellten wir fest, dass eine Integration in die bestehende Seite von MeerART sehr schwierig umzusetzen war. Da wir zu der Zeit beruflich extrem eingebunden waren, waren unsere zeitlichen Ressourcen für eine große neue Lösung sehr limitiert. Wir entschieden uns also für eine kleine und kompakte Lösung. Sie sollte alles abbilden was wir benötigten, aber auch so skalierbar sein, den großen Blog von MeerART zu einem späteren Zeitpunkt zu integrieren. Demzufolge setzten wir natürlich auch hier auf WordPress als Fundament.

Einige Monate später passierte dann etwas, wodurch sich das Problem mit den zeitlichen Ressourcen erledigen sollte. Corona. Plötzlich hatten wir die Zeit ,die wir für die Umsetzung brauchten. Diese Zeit brachte auch viele Veränderungen im Atelier mit sich. Wir haben einiges neu bzw. anders gedacht und neu fokussiert. Die Ausrichtung im Atelier hat sich verändert und wir haben zusätzliche Produkte aus den Bereichen Wohn- und Gartenaccessoires von befreundeten Manufakturen aus Schleswig-Holstein und Dänemark mit aufgenommen. Eigentlich ein perfekter Zeitpunkt für einen größeren Relaunch und einer Zusammenführung beider Seiten.

Das Webdesign war relativ schnell klar. Das moderne und klare Design der Atelierseite war die Richtung, in die es gehen sollte. Die Anforderung war, eine ansprechende und zeitgemäße Unternehmensseite mit einem integrierten Blog zu entwickeln. Mit der Zusammenführung beider Seiten nutzen wir auch die Reichweite, die wir in den letzten Jahren mit dem Blog aufgebaut haben. Wir haben seit dem Launch des Projektes über 3.6 Mio. Seitenaufrufe generiert. Die Menschen, die wir erreichen wollen, kommen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Genau das sind bis zu 97% von den über 1 Millionen Lesern auf unserer Seite.

Unser kleines freies Projekt, was die Art und Weise wie wir leben und arbeiten grundlegend verändert hat, ist zu einem kleinen Unternehmen geworden. Hier ist sein neues Gesicht, klickt euch gerne mal rein: www.MeerART.de

Kontakt

RALPH KERPA
Marktstraat 37
25842 Langenhorn (Nordfriesland)

Telefon: 04672.7760175
Mobil: 0172.4502950

E-Mail: look[at]kerpa.com

QR-Code DAP2019
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden